St.-Ursula-Gymnasium
sug_banner2.jpg

Diskussion

Name:

Text:



Beiträge



U. Bischoff

Am letzten Dienstag referierte Dr. M. Burchardt über die "gescheiterte Reform" von G8 nach G9. In diesem Blog gibt es nun die Möglichkeit, zum Vortrag und auch zum vorgesehenen Wechsel von G8 zu G9 Ihre Meinung zu äußern.

S. Cronenberg

Der Vortrag von Dr. Burchardt, der vielleicht nicht so konkret ausfiel, wie die Überschrift versprach, hat mir jedoch verdeutlicht, dass es sehr wichtig ist, die Schülerinnen und Schüler zu verantwortungsvollen und hinterfragenden Erwachsenen zu erziehen. Nicht anpassen sondern mitdenken ist gefragt. Hierfür wünsche ich mir für die Zukunft wieder mehr Zeit für Diskussionen und Vertiefungen in vielen Fächern. Auch Zeit für Engagement außerhalb des Unterrichts finde ich sehr wichtig.

B. Bamberg

Da bin ich ganz bei dir, Silke. Vertiefungen brauchen Zeit und Wiederholungen. Deshalb habe ich mich sehr gefreut über ein Zurück zu G9. Würde mir aber wünschen, auch die jetzigen Klassen 5 und 6 würden schon von der Neuregelung profitieren. Aber...Vielleicht müsste der Aufschrei danach noch größer sein? Wenn wir so eine Veränderung für unsere Kinder noch anstreben, dann müssen wir uns mobilisieren und mit den Verantwortlichen ins Gespräch kommen. Mich würde sehr interessieren, ob die anderen Eltern (der jetzigen Klasse 5 und 6) sich auch eine schnellere Umsetzung des G9 für Ihre Kinder wünschen? Und was haltet Ihr davon? Wünscht Ihr euch mehr Zeit für Unterrichtsstoffwiederholungen , wie findet Ihr die zweite Fremdsprache ab Klasse 6 oder findet Ihr in der Schule ist genug Zeit für (Allgemein)Bildung und aktuelle politische Themen? Nicht nur Bildung nach Lehrplan, sondern zur Ausbildung eines reifen, mitdenkenden Menschen.

B. Fischer

Ich habe G8 immer sehr kritisch gesehen. Gerade für die ganz jungen Kinder ist dieses eine Jahr sehr wertvoll, nicht nur um intensiver lernen zu können. Die zweite Fremdsprache ab der 6. Klasse ist eine große Herausforderung. Auch aktuelle Themen kommen aufgrund des straffen Lehrplans schnell zu kurz. Ich würde es begrüßen, wenn auch die jetzigen 5. und 6. Klassen zu G9 mitgenommen werden können.

C. Kremer

Die Herausforderungen, denen sich unsere Kinder zur Zeit schon stellen müssen, -sei es schulisch oder außerschulischem Engagement-sind sehr hoch. Die Möglichkeit nun eine gewisse Entschleunigung in dieses System mit der Rückkehr zu G9 zu bringen, finde ich sehr begrüßenswert.

M.Schnettler

Den Kindern wird mit der verkürzten Schulzeit ein wichtiges Jahr ihrer Entwicklung genommen. Sie sollten so lange wie möglich frei und unbeschwert sein, auf diesem Weg wird viel zerstört, letztlich mit der Absicht, die Lebensarbeitszeit zu erhöhen.
Imagefilm

Die nächsten Termine

zur Gesamtvorschau
Mi 13.12.
Berufsberatung am SUG
Mi 13.12.
Tag der "Offenen Tür" von 15.00 - 18.00 Uhr
Mehr anzeigen
Kalender abonnieren
anmeldung.png
ueberblick.png
mzs-logo-schule-2016_web.png
blaeserklasse.png
schule_ohne_rassismus.jpg
arbeitskreis_unsere_welt.png
partnerschule_fussball.png
ssk.png
information.png
Infobox
Kennt ihr schon die mobile Web-App? Nein? - Schaut vorbei: m.st-ursula.de
Kalender
<<Dezember 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Schließen X

1 / 0