St.-Ursula-Gymnasium

SUG macht Druck

Fotostrecke Fotostrecke anzeigen
SUG macht Druck – ein Vorzeigeprojekt intermusikalischer Zusammenarbeit

Um interessierten Lesern und Leserinnen einen besseren Einblick in die Entstehung eines komplett selbst zusammen gezimmerten 3D-Druckers zu bieten, wird im Folgenden der Ablauf unseres Projektes etwas genauer erläutert.

Ende 2017 formte sich unsere 7-köpfige Gruppe und voller Zuversicht und Vorfreude auf das anstehende Projekt bestellten und besorgten wir Materialien für unser Vorhaben.
Schon vor dem ersten Treffen trat das erste Dilemma ein. Unsere Gruppengröße schrumpfte von einer magischen 7 zu einer drohend über uns stehenden satanistischen 6.

Beim ersten Treffen wurde zunächst geschreinert und das Fundament des Druckers fertig gestellt, doch schnell tat sich ein weiteres Problem auf: Welche Musik sollte während unserer Treffen gespielt werden!? Der Musikgeschmack der Gruppe reichte von Metal und Rock über viele ältere Lieder bis hin zu seltsamem Elektro-Gejaule und seelenloser Popmusik. Lösung war eine gemeinsame Playlist, in der während unserer Treffen auf Herzenslust rumgeskippt wurde. Zumindest waren wir uns jedes Mal einig, wenn “Let it go“ gespielt wurde; von einigen auch, um für kurze Gesangseinlagen die Arbeit nieder zu legen.

Das Projekt schritt weiter und weiter voran. Vor allem die Anleitung bereitete uns mittlerweile Kopfzerbrechen, wenn z.B. benötigte Teile nicht aufgelistet waren und die Löcher, die wir für Schrauben vorbohren sollten, um einiges größer waren als die Schrauben, die darin versenkt werden sollten. Aber auch dieser Probleme wurden wir Herr (oder Frau natürlich, war schließlich ein Unisex-Bauprojekt).

Nach einigen Monaten des Bauens verkleinerte sich unsere Gruppe weiter auf 5 Personen, doch auch das Verschwinden der unheilverkündenden 6 minderte nicht unsere Probleme.
Mittlerweile war unsere (erste) Deadline gesetzt. Bis zu unserem letzten Schultag sollte der Drucker drucken und obwohl der Drucker bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht druckte, bereitete er uns nun Druck. Um der Anspannung vorweg zu greifen: Das angepeilte Datum verfehlten wir massiv. Auch nach unserem letzten Schultag wurde fleißig weiter an unserem Drucker gebaut, wobei auch der Pool bei unseren Treffen eine große Verführung war.

Das neue Ziel war nun, den Drucker bis zum Abiball betriebsbereit zu haben. Zwar schafften wir es, den Drucker vor diesem Termin fertig zu stellen, doch bereitete uns die Programmierung größere Probleme als gedacht.
Letztlich lösten wir auch dieses Problem. Ein zu schwaches Netzteil war Verursacher des Übels. So stellten wir den Drucker weit nach unserer 2. Deadline fertig. Mittlerweile druckt unser geliebter Drucker wie ne 1. Nun ja, sagen wir wie ne 2, etwas Feinjustierung fehlt noch, aber das ist schon viel mehr, als wir im Laufe des Projektes überhaupt erwartet haben. Wir für unseren Teil sind überglücklich mit dem Ergebnis.
Da wir mittlerweile alle recht verstreut in der Nation (und teilweise auch um den Globus) sind, mangelt es uns an Zeit und Möglichkeiten, um uns weiter regelmäßig zu treffen. Glücklicherweise fand sich Philipp, der momentan seine Pausen und Freistunden dafür opfert sich näher mit dem Drucker zu beschäftigen und diesen besser zu kalibrieren. Er war es auch, der den Drucker nach wochenlanger Fehlersuche und Installation des neuen Netzteils zum Drucken brachte. Ein großes Dankeschön dafür.

Ebenfalls ein riesiges Dankeschön geht an Frau Borg-Olivier, ohne deren Unterstützung nicht im Traum an den 3D-Drucker zu denken gewesen wäre.

Weiterhin schöne Grüße vom 3D-Drucker Team Carolin, Carla, Lukas, Niklas und Tim (das bin ich, wie cool!)

von Tim Eimermacher (Abitur 2018)

Zurück Zurück
Imagefilm

Die nächsten Termine

zur Gesamtvorschau
Mo 26.08.
8.30 Uhr: Schriftliche Nachprüfungen
Di 27.08.
8.30 Uhr: Gottesdienst, Lehrekonferenz; 10.30 Uhr: Mündliche Nachprüfungen
Mehr anzeigen
Kalender abonnieren
rom2020.png
compassion.png
ueberblick.png
mzs-logo-schule-2016_web.png
blaeserklasse.png
schule_ohne_rassismus.jpg
arbeitskreis_unsere_welt.png
partnerschule_fussball.png
ssk.png
information.png
Infobox
Kennt ihr schon die mobile Web-App? Nein? - Schaut vorbei: m.st-ursula.de
Kalender
<<Juli 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
SUG macht Druck Schließen X

26.09.2018 08:21:26
1 / 10