St.-Ursula-Gymnasium

Bring die Schulgemeinde auf andere Gedanken!


Beiträge bitte an hardes@sug-neheim.de
Euer Team der Schulpastoral




















































































































Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Wir hoffen es geht euch soweit gut und habt trotz dieser Situation eine schöne Zeit.
Sicherlich fällt es uns allen sehr schwer, die viele Zeit produktiv zu nutzen. Von überallher bekommt man Tipps, um die Zeit totzuschlagen.
Zimmer aufräumen, Kleiderschrank ausräumen, Gartenarbeit....
Alles Aufgaben, die sonst auf der Strecke bleiben.
Jedoch geht die Corona-Zeit auch irgendwann wieder vorbei und wir können in unser altes, gewohntes Leben zurückkehren.
Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, was man machen kann, wenn diese beschwerliche Zeit vorüber ist.
Also, schaut euch das Bild an, lasst es euch durch den Kopf gehen und vielleicht fällt euch selbst noch etwas ein, was ihr nach Corona machen könnt.
#stayathome und #stayhealthy Eure „Church-Group“













































































































Verbringt man viel Zeit zu Hause, hat man auch mehr Zeit die eigenen Beschäftigungen zu hinterfragen.
Dadurch kommt man schnell auf den Gedanken, dass man in der aktuellen Situation gar nichts sinnvolles zum Leben auf der Welt beitragen kann. Man hat vielleicht das Gefühl, keinen Einfluss zu haben und nichts bewirken zu können.

Aber das stimmt nicht! Natürlich können wir ohne ärztliche Ausbildung keinen Erkrankten helfen, aber es gibt dennoch sinnvolle Tätigkeiten, die einen Einfluss auf die Welt haben.

Morgen von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr ist weltweit die Earth Hour. Für eine Stunde wird das Licht ausgemacht, um so den Stromverbrauch zu reduzieren und der Lichtverschmutzung entgegen zu wirken. So kann man sich auch von zu Hause aus für das Klima und die Umwelt einsetzen.
Man kann zwar nicht alles beeinflussen, aber jeder kann auch allein einen kleinen Teil dazu beitragen.

Deshalb denke ich, dass es schön wäre, wenn auch möglichst viele aus unserer Schulgemeinschaft sich dafür begeistern ließen. Denn, auch wenn wir räumlich voneinander getrennt sind, funktioniert so eine Aktion nur als Gemeinschaft und unsere Schulgemeinschaft sollte eben auch über räumliche Grenzen hinweg bestehen.
Außerdem könnten Bilder vom eigenen Erleben der Earth Hour gemacht werden und auf der Homepage mit Freunden und Mitschülern geteilt werden.

Ich hoffe, dass jeder dadurch das Gefühl bekommt, Einfluss nehmen zu können, und das in jeder Lebenssituation.
Vielleicht machen ja einige aus der Schulgemeinschaft mit.
Wenn das der Fall ist, viel Spaß dabei!

Mit freundlichen Grüßen,

Luise Arnoldi



Es ist nicht alles abgesagt!

Es ist nicht alles abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Beziehungen sind nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Zuwendung ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Phantasie ist nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt
Tagebuch schreiben ist nicht abgesagt….
(Frei nach einem Whatsapp-Post einer Freundin)

















Ich finde die Idee, Beiträge auf der Homepage zu veröffentlichen, um ein bisschen positive Energie zu verbreiten, wirklich toll. Deshalb möchte ich auch gerne meinen Teil dazu beitragen und Ihnen meine Ideen für mögliche Aktionen mitteilen. Erstmal hatte ich daran gedacht, dass Kinder zusammen ein Buch schreiben könnten. Dafür müsste Einer mit einer Seite oder einem Kapitel auf der Homepage anfangen, das ein offenes Ende hat. Dann bekommt der nächste Schüler (eventuell normiert von dem vorherigen) den Auftrag die Weiterführung zu verfassen, welche dann am nächsten Tag veröffentlicht wird. Und so weiter. Auch tägliche Tagebucheinträge der Schüler währen denkbar, damit die Freunde von Einem auch Bescheid wissen, was man den ganzen Tag so erlebt. Andere Aktionen, mit denen man die Schüler unserer Schule inspirieren könnte, sind ein neues, eigenes Rezept zu erfinden, mal wieder ganz altmodisch Briefe an seine Liebsten zu verfassen oder sein Zimmer auszumisten und Dinge, die man nicht mehr braucht, die aber für andere nützlich sein könnten, über das Internet zu verkaufen. Das gesammelte Geld könnte dann an das Projekt Arroz con leche gehen, denn viele Aktionen dafür sind aufgrund der jetzigen Situation ja auch auf Eis gelegt worden.
Ich hoffe sehr, da sind Ideen für unsere Schulgemeinschaft dabei und wir können uns die Zeit so ein bisschen verschönern.

Mit freundlichen Grüßen

Emelie Lenze.


Unsere Zeit ist gerade geprägt von beunruhigenden Nachrichten, von Sorge, darum, wie es weitergeht, von Traurigkeit, nicht mit den Freunden zusammen sein zu können…
Wir möchten euch und Ihnen Gelegenheit geben, uns alle auf andere Gedanken zu bringen: Schickt uns dazu eigene Texte, selbst gemalte Bilder oder eigene Fotos, Ideen für Aktionen oder Aufgaben, die man an einem Tag erfüllen kann, ohne andere zu treffen, Rätsel- oder Spielideen oder was sonst noch geeignet ist, um auf andere Gedanken zu kommen und neuen Mut zu fassen.
Wir würden gerne jeden Tag einen Beitrag auf der Homepage veröffentlichen.
Bitte beachtet die Vorgaben zu Rechten an Bildern und Texten.

Beiträge bitte an hardes@sug-neheim.de
Euer Team der Schulpastoral

Zurück Zurück
Imagefilm

Die nächsten Termine

zur Gesamtvorschau
Mo 10.08.
8.30 Uhr: Schriftliche Nachprüfungen
Di 11.08.
8.30 Uhr: Gottesdienst, Lehrerkonferenz; 11.00 Uhr: Mündliche Nachprüfungen
Mehr anzeigen
Kalender abonnieren
rom2020.png
compassion.png
ueberblick.png
mint2019.jpg
blaeserklasse.png
schule_ohne_rassismus.jpg
arbeitskreis_unsere_welt.png
partnerschule_fussball.png
ssk.png
information.png
Infobox
Kennt ihr schon die mobile Web-App? Nein? - Schaut vorbei: m.st-ursula.de
Kalender
<<Juli 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Schließen X

1 / 0