St.-Ursula-Gymnasium
sug_banner2.jpg

Murderous suspense –

Murderous suspense –
Beschreibung Schüler der 8c schreiben Geschichten
Murderous suspense – Schüler der 8c schreiben Geschichten
Ja, eine mörderische Spannung wartet auf interessierte Leser eines vielversprechenden Buches mit dem Titel Adventure Stories, das gerade frisch aus der Druckerpresse kommt. Wie der Titel schon unschwer erkennen lässt, handelt es sich bei dem Erstlingswerk von 24 jungen Autorinnen und Autoren um ein Buch in englischer Sprache, in dem Abenteuergeschichten verschiedenster Thematik zu finden sind. Freunde von unerhörtem Nervenkitzel werden bei der Lektüre dementsprechend voll auf ihre Kosten kommen, sei es mit Serienmördern, in einem alten Tempel, bei einem Unfall, mit Bus oder Floß, mit Wilddieben und in etlichen weiteren Situationen, die einem schon einmal einen Schauer über den Rücken laufen lassen können.

Entstanden ist das bei der St.-Ursula-Presse erschienene Werk im Englischunterricht der 8c im Laufe einer mehrstündigen Schreibwerkstatt. Systematisch haben sich die Schülerinnen und Schüler durch diverse Aufgaben zum Aufbau einer Geschichte, Ideenfindung und ihrer sprachlichen Umsetzung vorgearbeitet, bis schließlich ein erster Entwurf der Geschichte auf dem Papier stand. Dass Schreiben ein permanentes Überarbeiten erforderlich macht, wurde den Jugendlichen dabei natürlich auch sehr bewusst, denn dieser erste Entwurf blieb bei weitem nicht der letzte.
Mit unheimlich viel Einsatz seitens der Schülerinnen und Schüler ist so eine Sammlung wirklich lesenswerter Geschichten entstanden, die es, so der einhellige Beschluss der Klasse, verdient haben, in gedruckter Form zu erscheinen. Dass in nahezu allen Geschichten die von der Lehrerin vorgegebene Mindestwortzahl weit, teilweise sehr weit überschritten wurde, ist sicherlich Ausdruck des Engagements, das die 8c an den Tag legte. Dass es vielen Schülern auch noch großen Spaß bereitete, diese Geschichten zu schreiben, war in den Stunden immer wieder zu merken und zeigt sich vor allem natürlich in dem entstandenen Buch. Am Ende der Reihe freuen sich die Neu-Autoren nun darauf, die Geschichten der anderen zu lesen. Kleine, ebenfalls selbst erstellte Übungen im Anhang des Buches runden das Leseerlebnis ab.

Übrigens stammt auch das Cover des Buches aus der Feder einer Schülerin der Klasse: Edanur Telli vereinigt hier gekonnt viele Ideen, die ihr die Mitschüler aus ihren Geschichten verraten haben. Den Klappentext hat Evelin Stele verfasst, die beiden Zeichnungen im Inneren des Buches stammen von Johanna Siepmann und Philipp Rademacher.
Das Projekt zeigt eindrucksvoll, dass Jugendliche nicht nur zu Höchstform auflaufen, wenn sie ein elektronisches Gerät in den Händen halten, sondern dass auch ein althergebrachtes Medium wie das Buch die Jugendlichen ernsthaft in seinen Bann ziehen kann. Dass aber auch eine solche Schreibwerkstatt nicht gänzlich ohne moderne Medien auskommt, ist nachvollziehbar. So mussten die Geschichten zunächst digitalisiert und dann formatiert werden, damit sie im Anschluss den Weg zu einer Online-Druckerei finden konnten. Dieses Projekt ist sicherlich ein Plädoyer für die sinnvolle Kombination von alten und neuen Medien.
Aufgrund der großen Nachfrage wird übrigens noch einmal nachgedruckt. Wer Interesse an einem Exemplar hat, kann sich bei einem Schüler der 8c oder im Sekretariat melden. In dem Preis von € 5,- ist eine Spende von über einem Euro an das Sozialprojekt Miramar enthalten.

Cornelia Nordhoff



Zurück Zurück
Imagefilm

Die nächsten Termine

zur Gesamtvorschau
Mo 28.08.
Schriftliche Nachprüfung
Mo 28.08.
Schriftliche Nachprüfungen um 08.30 Uhr
Mehr anzeigen
Kalender abonnieren
ueberblick.png
mzs-logo-schule-2016_web.png
blaeserklasse.png
schule_ohne_rassismus.jpg
arbeitskreis_unsere_welt.png
partnerschule_fussball.png
ssk.png
information.png
Infobox
Kennt ihr schon die mobile Web-App? Nein? - Schaut vorbei: m.st-ursula.de
Kalender
<<August 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Schließen X

1 / 0